Wie es in der Seele von Großmächten aussieht

Es gibt nichts, womit Putins Angriffskrieg gerechtfertigt werden kann. Aber es ist nützlich, ein bisschen etwas darüber zu wissen, wie es in der „Seele“ von Großmächten aussieht. In der Innenperspektive sind Großmächte sehr verwundbare Wesen, sie sind leicht „gekränkt“, und zwar aus strukturellen Gründen – also nicht (nur) aus individueller Paranoia, sondern auch aus Gründen,„Wie es in der Seele von Großmächten aussieht“ weiterlesen

Russland und die NATO

Aus gegebenem Anlass heute eine Überlegung zum Verhältnis zwischen Russland und der NATO. Dieses Verhältnis hat Parallelen zu manchen Problemen, die aus der Arbeit mit Paaren bekannt sind. Diese Parallele zu ziehen, ist auch keineswegs abstrus, sondern ist in der konflikttheoretischen Literatur gut etabliert. Paarbeziehungen und internationale Systeme sind beides Systeme, manchmal Zweiersysteme, und die„Russland und die NATO“ weiterlesen

Feuerwerk der Emotionen

In irgendeinem Lockdown und einer der endlosen Homeschooling-Wochen habe ich meinem 13-jährigen Sohn eine Portion Dönerfleisch mit Reis vom Dönerladen mitgebracht. Man muss wissen, dass das seine Leibspeise ist und dass wir ansonsten mehrheitlich eine Vegetarierfamilie sind, um nachvollziehen zu können, was sich in den nächsten zwei Sekunden auf seinem Gesicht abgespielt hat: eine blitzartige„Feuerwerk der Emotionen“ weiterlesen

Warum Eltern und Kinder kein Team sind

Eltern und Kinder sind eine Lebensgemeinschaft, in harten Zeiten manchmal auch eine Überlebensgemeinschaft. Sie teilen Wohnung und Nahrung, Freud und Leid, gute und schlechte Zeiten, Urlaube und Lockdowns. Aber man darf daraus nicht schließen, dass sie ein Team sind. „Wir sind doch ein Team“, kann man manchmal Eltern sagen hören, wenn es darum geht, dass„Warum Eltern und Kinder kein Team sind“ weiterlesen

Zwei Dinge, die ich am Universum ändern würde

Manchmal wäre man ja gern ein Anderer. Und wenn man schon mit Phantasieren anfängt, braucht man nicht zu bescheiden zu sein. Ich fange also nicht an mit Adele oder Kate Winslet oder Stephen Hawking. Wenn ich Gott wäre und zwei Dinge an der Konstruktion des Universums ändern könnte, würde ich folgende nehmen. I. Erstens würde„Zwei Dinge, die ich am Universum ändern würde“ weiterlesen

„Top Five“ Kinderbücher/ Kinderfilme zu Familien, Menschen und menschlichen Emotionen

Wer noch Weihnachtsgeschenke sucht, findet hier Tipps für Bücher und Filme, die man sich selbst als Familie schenken und zusammen lesen oder anschauen kann. Für alle Altersklassen von drei bis hundert. Quentin Blake: Zagazoo, London 1998 Das ist eins der witzigsten und wahrsten Bücher zum Leben mit Kindern, die es gibt. Es ist nicht wirklich„„Top Five“ Kinderbücher/ Kinderfilme zu Familien, Menschen und menschlichen Emotionen“ weiterlesen

Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen

Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen, das hat man immer schon gewusst. Einem alten, aber immer noch in Betrieb befindlichen Klischee zufolge besteht das Problem darin, dass Männer und Frauen in Liebesdingen fundamental Verschiedenes wollen: Der Mann sucht Abenteuer und Erregung, während die Frau auf Nähe und Anlehnung aus ist. Schon in der Beziehungsanbahnungsphase„Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen“ weiterlesen

www.badconcepts.com

Es gibt Wörter, die man besser nicht ins Englische übersetzen sollte. Zum Beispiel den Namen der folgenden Sanitärfirma, den ich auf einem Lieferwagen entdeckt habe: „Badkonzept“. Ich kann mir immer das Lachen nicht verkneifen, wenn vor meinem geistigen Auge das Bild einer Website entsteht, die heißt: http://www.badconcepts.com. „If you need a really bad concept for„www.badconcepts.com“ weiterlesen

Das Virus und wir

Dass das Coronavirus im menschlichen Körper ganz Unterschiedliches bewirken kann, ganz unterschiedliche Verläufe auslösen kann, wissen wir inzwischen. Weniger gut erforscht ist, dass Menschen auch psychisch ganz unterschiedlich auf den Kontakt mit dem Virus, das heißt: auf einen positiven Coronatest, reagieren. Zur Füllung dieser Forschungslücke sei hier eine vorläufige und sicher unvollständige Typologie vorgeschlagen, die„Das Virus und wir“ weiterlesen

Opfer der modernen Kleinfamilie

Im letzten Eintrag ging es um die Opfer der romantischen Liebe. Neben diesen gibt es aber auch Opfer der modernen Kleinfamilie. Diese beiden Formen des Zusammenlebens – Liebesbeziehungen und Kleinfamilien – beruhen ja auch beide auf demselben Prinzip: dem Prinzip eines sozial engen und emotional dichten, man kann auch sagen: intimen zwischenmenschlichen Zusammenlebens. Dieses Prinzip„Opfer der modernen Kleinfamilie“ weiterlesen